nochweiter » Einträge verschlagwortet mit "Zoo"

Heidi und andere Rampenviecher

Das Jahr 2011 ist nun zwei Wochen alt – und es gibt viele Nachrichten, die uns schon bekannt vorkommen: Dioxin in Eiern, Naturkatastrophen, politische Unruhen in Afrika, Ermittlungen gegen Silvio Berlusconi und schlechte Umfragewerte für die FDP. Klingt alles nicht neu. Doch dass der aktuelle Tierpromi von allen Geschöpfen in der Welt ein schielendes Opossum aus dem Leipziger Zoo ist, das fand unser Kolumnist Jan Kröger dann doch bemerkenswert. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Jan Kröger, Kolumne der Woche

Samstag, 13. November 2010

Die nochWeiter-Woche geht zu Ende. Die Bilanz: Verrückte Narren in der Leipziger Innenstadt, aber kein Senf im Pfannkuchen (manchmal auch keine Marmelade). Gewandhauskapellmeister Kurt Masur bekommt eine Leo-Baeck-Medaille, aber niemand kennt Leo Baeck (schade). Der zweite Bombenfund am Zoo innerhalb von acht Tagen, aber glücklicherweise keine toten Tiere (Pech für die Lemminge). Der Oberbürgermeister Burkhard Jung macht seinen Kulturbürgermeister Michael Faber machtlos, aber um den Zoo darf der sich weiterhin kümmern (seine Stimmung: bombig). … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Update

Äthiopier, Löwe und Co.

Sollte man im neuen Tierpark, den Leipzigs äthiopische Partnerstadt Addis Abeba gerade mit Unterstützung von Leipziger Zoomitarbeiter plant, Sachsen ausstellen? Eher nicht. Und doch machte Leipzigs Zoo-Gründer vor 100 Jahren ziemlich genau das mit Äthiopiern, finanzierte damit das erste Raubtiergehege. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: 12. Ausgabe, 09.04.2010, Dirk Stascheit, Franziska Gaube, Geschichten, Jonathan Fasel