nochweiter » Einträge verschlagwortet mit "Rathaus"

„Der schon wieder“

Ein Schwarzwälder in Dunkeldeutschland – so würden ihn wahrscheinlich einige seiner alten Weggefährten aus Westdeutschland sehen. Niels Gormsen ist aber so wenig Schwarzwälder wie der Osten Dunkeldeutschland. Der 82-Jährige war Leipziger Stadtbaurat. Und kämpft heute noch für bessere Stadtentwicklung. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: 18. Ausgabe, 02.07.2010, Dirk Stascheit, Geschichten, Jan Kröger, Jonathan Fasel

Investor statt Asylantenheim

Zentral gelegen ist das Gelände an der Theklaer Wodanstraße 17a sicherlich nicht. Hier wird das Wort „Stadtrand“ plastisch: ein paar verlassene Baracken, eine ungepflegte Wiese. Dahinter dröhnt der Verkehrslärm der A14. Ein Funkmast ragt in den Himmel. Züge rattern. Und hier sollten so schnell wie irgend möglich ein paar kostengünstige Plattenbauten hochgezogen werden, um eine Hundertschaft von überwiegend männlichen Asylbewerbern unterzubringen. So der Plan bis vergangenen Dienstag, 1. Dezember. Was war passiert? Hatte die Stadt den Gegenwind von Anwohnern unterschätzt, wie es der „Aktionskreis für die Integration von Asylbewerbern“ behauptet? Oder waren tatsächlich die vorgelegten Angebote für den Betrieb des Wohnheimes zu teuer, wie von Stadtseite offiziell verlautet? Wie dem auch sei: Während Aktivisten den Stopp in der Wodanstraße feiern, besteht eigentlich dringender Handlungsbedarf. Denn das Wohnheim sollte nicht Neuankömmlinge beherbergen, sondern als … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein