nochweiter » Einträge verschlagwortet mit "Polizei"

Das große Merbitz-Quiz. Zum Miträtseln.

Das große Merbitz-Quiz. Zum Miträtseln.

Entfachte Landespolizeichef Bernd Merbitz die mittlerweile heißgelaufene Diskussion um die Leipziger Drogenpolitik nur als Schachzug seines möglichen OBM-Wahlkampfs 2013? … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Dirk Stascheit, Gemein(t)

Dresden verfrachtet Neonazis nach Leipzig

Was macht man mit Gefährlichem, das man möglicht außer Sichtweite bringen möchte? Ausgebrannte Brennstäbe kommen in die niedersächsische Pampa. Dresden (die sächsische Pampa) schickte seine Neonazis heute nach Leipzig. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Dirk Stascheit, Geschichten

Zu: Stuttgart, das Gesamtkunstwerk aus Waschbeton

„Stuttgart 21“ – mit diesem Thema setzt sich heute auch unser Kolumnist Jan Kröger auseinander. Dabei hat es ihn wochenlang nicht wirklich berührt: Der ganze Protest dagegen kam ihm so zu spät gekommen vor, so friedlich und bürgerlich. Eine Einschätzung, die die Polizei vor Ort nicht teilte. Die Folgen davon sind nicht zu unterschätzen: Denn plötzlich interessiert sich auch Jan Kröger für „Stuttgart 21“… … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Jan Kröger, Kolumne der Woche

Zu: Peter Trapp

Angela Merkel, Christian Wulff, Sigmar Gabriel – das alles sind Politiker. Auch Peter Trapp ist Politiker, nur deutlich unbekannter. Um das zu ändern, hat er diese Woche auf sich aufmerksam gemacht und forderte: Zuwanderer sollen einen Intelligenztest machen. Unser Kolumnist Jan Kröger findet die Idee so absurd, dass er dem auch nur Absurdes entgegenzusetzen hat. Und er erinnert an den Mann, der sowas wie das Vorbild für Peter Trapp gewesen ist. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Jan Kröger, Kolumne der Woche

„Rücksicht erzwingen“

Fahrradstadt Leipzig? Pustekuchen. Gerade einmal 14,4 Prozent der Verkehrsteilnehmer treten hierzustadte in die Pedale. Zu wenig, findet auch Torsten Schönebaum. Der Fahrradfahrer aus Überzeugung kennt die Knackpunkte. Das Gespräch führten Dirk Stascheit und Jonathan Fasel Warum Critical Mass? In der großen Gruppe durch die Gegend fahren – das hat Vorteile. Man wird sichtbarer. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: 12. Ausgabe, 09.04.2010, Dirk Stascheit, Gespräche, Jonathan Fasel