nochweiter » Einträge verschlagwortet mit "london"

(Deutsch) “Englisch Brot ist scheiße!”

(… auf Englisch lesen) Es ist fast einen Monat her, seit ich Leipzig verlassen habe, um nach England zurückzukehren. Ihr werdet euch vielleicht fragen, was ich am meisten an dieser wundervollen Stadt vermisse. Sind es die wunderschönen Parks, welche sowohl im Schnee als auch in der Sonne atemberaubend sind? Sind es die wundervollen Menschen, die meinen Aufenthalt so angenehm machten? Sind es diese großartigen Kneipen, die gutes Bier zu günstigen Preisen verkaufen? Nein. Als Engländer schmerzt es mich, das zu sagen, aber was ich am meisten vermisse, ist das Brot. Eine Kolumne von Pete Clubb. Übersetzt von Franziska Gaube. Zuerst war ich sehr skeptisch, was deutsche Bäckereikunst angeht. Besonders weil jeder Deutsche stolz darauf ist. Meine Mutter hat mir immer beigebracht, nichts zu essen, was Fenster einschlagen kann, also waren diese steinharten … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Franziska Gaube, Peter Clubb

(Deutsch) Out of London: Is kein Witz.

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, war Leipzig letzte Woche mit einer Schneeschicht bedeckt. Ich habe es natürlich bemerkt. Als Engländer bin ich überhaupt nicht an kaltes Wetter gewöhnt, zumindest nicht an so was. Gedanken von Peter Clubb. Übersetzung Franziska Gaube. Als ich im Sommer nach Leipzig kam, frisch aus London, war die Stadt in wundervolles Licht gebadet. Bei Temperaturen, die meiner Seele gut taten und meinen Körper entspannten. Damals hätte ich mir diesen Schnee, dieses Eis und diese bittere Kälte nicht vorstellen können. Sie erwischte mich auf dem falschen Fuß. Solches Wetter hatte ich bisher nur im Fernseher gesehen. Ich wollte es dennoch erleben. Eigentlich kam ich für die Sommerferien nach Leipzig, aber irgendwie blieb ich länger. Meine Garderobe, kurze Hosen, bunte T-Shirts, war der Anforderung, mich warm zu halten, nicht gewachsen. Ich … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Franziska Gaube, Peter Clubb

Out of London: It’s snow joke

(Auf Deutsch lesen) As you may have noticed, Leipzig was covered in a layer of snow last week. I certainly noticed. Being an Englishman, I’m not terribly used to cold weather, at least not like that. When I came to Leipzig in the summer, fresh off the train from London, the city was bathed in beautiful sunshine, with temperatures that soothed my spirit and relaxed my body. Back then, I could not imagine the snow, … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Clubb-Gedanken, Peter Clubb, Weg