Petersbogen

Die Baugrube am Burgplatz ist ein ewiges Loch im Herzen Leipzigs, eine klaffende Wunde im Zentrum der Stadt, die sich seit Jahren nicht schließen will. Seit 1999 dauern die Bauarbeiten an. Zeitweise galt die Baustelle am Petersbogen als die Größte im gesamten Stadtgebiet. Als das langwierigste Bauprojekt allemal – bleibt zu hoffen, dass sich die Lücke bald schließt.

Petersbogen, 04109 Leipzig ; petersbogen-leipzig.de

Dirk interessiert sich hauptsächlich für Kriminalität, Wirtschaft, und auch Wirtschaftskriminalität, Infrastruktur und IT. Geboren und aufgewachsen in Schkeuditz, hat er sich quasi sein Leben lang mit Leipzig beschäftigt. Dirk studiert (noch) Journalistik und Psychologie.

Veröffentlicht unter: Vergessenes

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Zwischen 1961 und 1964 erbaut, steht die „Alte Post“ am Augustusplatz unter Denkmalschutz. Verwaltet wird das Gebäude von der Alta ...