Südfriedhof

Keine Karte von Leipziger Friedhöfen ohne diesen: Der Südfriedhof. Der ist nicht nur wunderschön, mit rund 80 Hektar wahrhaft weitläufig und kann sich auch neben anderen Parkfriedhöfen Deutschlands sehen lassen. Er ist auch schon 125 Jahre alt, was erst Ende Mai gefeiert wurde. Und bei einem Rundgang fallen auch  prominente Namen auf, etwa Christian Fürchtegott Gellert, Julius Ferdinand Blüthner, Lene Voigt und einige andere, die mit Leipzigs Stadtgeschichte und Straßennamensgebung eng verbunden sind.

Geboren 1981. Diplomjournalistik und Germanistik in Leipzig studiert. Heute frei schreibend und auch sonst gern am Texten.

Veröffentlicht unter: Todsicher

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Unter immergrünen Tannen ruhen Morle, Bello und Hoppel. Während ihre Seelen im Tierhimmel mit den Schmetterlingen tollen. Ganz wie auf ...