Nanjing

Wer 1988 den Antrag machte, ist nicht mehr nachvollziehbar. Klar ist, dass Leipzig und Nanjing seitdem eine Beziehung führen, die auch die deutsche Wiedervereinigung nicht trennen konnte. Nanjing liegt übrigens – zumindest in chinesischen Ausmaßen – kurz vor Shanghai (300 Kilometer). Mit den Leipzigern will man sich vor allem über den „Übergang von der sozialistischen zur demokratischen Gesellschaftsordnung“ austauschen. Mehr dazu beim Deutsch-Chinesischen Zentrum Leipzig: www.dczl.de

Wurde 1983 in Stuttgart geboren, ist 2004 nach Leipzig ausgewandert, studiert dort seither Journalistik und Musikwissenschaft, machte 2008/2009 einen Abstecher in den hohen Norden für ein Volontariat in Cuxhaven und setzt nun alles daran, bald ihre Diplom-Urkunde übers Bett hängen zu können.

Veröffentlicht unter: Partnerstädte · Etiketten: , ,

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:
Addis Abeba


Locker flockig joggte Haile Gebrselassie einst beim Marathon durch Leipzig. Natürlich gewann er. Hat er in seiner Heimat Äthopien ...