Tobagi

Kein Feinkostladen in dem Sinne, aber einer der besten und abgedrehtesten Asiaten in ganz Leipzig. Inhaberhin malt und fotografiert und stellt aus.
Küche: koreanisch. Ach ja: ist im verruchten Hause ansässig, das Aufhängerdes Sachsen-Sumpfes war.
Tobagi, Riemannstraße 52, 04107 Leipzig ;tobagi.de

Dirk interessiert sich hauptsächlich für Kriminalität, Wirtschaft, und auch Wirtschaftskriminalität, Infrastruktur und IT. Geboren und aufgewachsen in Schkeuditz, hat er sich quasi sein Leben lang mit Leipzig beschäftigt. Dirk studiert (noch) Journalistik und Psychologie.

Veröffentlicht unter: Kulinarische Weltreise

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Spezialität der versteckten Sorte: In der Passage „Blauer Hecht“ zwischen Nikolaistraße und Reichsstraße findet der Traubensaftanbeter dieses Kleinod. Das Geschäft ...