Kletterhalle

Hoch hinaus könnt ihr in der Kletterhalle NO LIMIT. Je nachdem, wie erfahren ihr bislang im Klettern seid, stehen hier verschiedene Routen und Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Alle, die stattdessen lieber ein bisschen Strand-Feeling genießen wollen, können in der zugehörigen Beachhalle auf vier Spielfeldern ihr Können beim Volleyball unter Beweis stellen.

Dessauer Straße 2, 04129 Leipzig
www.kletterhalle-leipzig.de
www.beachhalle-leipzig.de

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Indoor

Eine Antwort zu "Kletterhalle"

  1. Die Leipziger Indoor Kletterhallen müssen sich nicht verstecken, im Gegenteil, sie halten Vergleichen im internationalen Maßstab stand. Es finden sich Routen aller Schwierigkeiten und unterschiedlicher Längen.Besonders positiv ist es, alle begeisterten Kletterer sind willkommen. Besonders Kletteranfänger sind gern gesehen und es wird sich proffessionel um sie gekümmert. Familien mit Kindern sind genauso gern gesehene Gäste , wie Profis und alle ,die sich für solche halten.
    Im NO LIMIT läst sich ein ganz besonderes Urlaubsfeeling geniesen, gehören doch auch 4 Beach – Volleyballplätze zum Angebot der Indoor-Kletterhalle.
    In allen Leipziger Kletterhallen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Genausowenig ist es jedoch ein Problem, wenn die Kletterfreunde ihre Verpflegung selber mitbringen.
    Viel Spaß, allen Kletterfreunden aus Leipzig und ihren nationalen und internationalen Gästen!!

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:
Minigolf


Zwar nicht indoor, aber eine gute Alternative, wenn es mal nicht regnet, die Sonne aber trotzdem nicht für den Radausflug ...