Ecke Prager Straße, Platostraße

Ein riesiges Gebäude von dem man sich fast erschlagen fühlt, wenn man davor steht. Die ehemalige Behausung des Leipziger Kommissions- und Großbuchhandels trägt deutliche Spuren des Zweiten Weltkriegs. Viel kann man davon heute nicht mehr ablesen, aber dennoch bleibt das Haus Leipzig vorerst genauso erhalten wie das Schild daran.

Ecke Prager Straße, Platostraße

Dirk interessiert sich hauptsächlich für Kriminalität, Wirtschaft, und auch Wirtschaftskriminalität, Infrastruktur und IT. Geboren und aufgewachsen in Schkeuditz, hat er sich quasi sein Leben lang mit Leipzig beschäftigt. Dirk studiert (noch) Journalistik und Psychologie.

Veröffentlicht unter: Fassaden

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>