Stannebeinplatz

Einer der schönsten Orte, gerade weil er es nicht offensichtlich ist. Das Schöne an dieser Brücke ist nicht die Brücke selbst, sondern der Ausblick. Selten darf der Blick in Leipzig soweit in die Ferne schweifen wie hier über den Bahngleisen. Die Brücke lädt dazu ein, zu verweilen und zu träumen.

Wurde 1983 in Stuttgart geboren, ist 2004 nach Leipzig ausgewandert, studiert dort seither Journalistik und Musikwissenschaft, machte 2008/2009 einen Abstecher in den hohen Norden für ein Volontariat in Cuxhaven und setzt nun alles daran, bald ihre Diplom-Urkunde übers Bett hängen zu können.

Veröffentlicht unter: Brücken · Etiketten: , ,

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:
Bruecke_Commerzbank


Mein Klein-Venedig lob ich mir, oder wie war das noch? Na gut, Klein-Paris sagte Goethe, aber man wird doch mal ...