nochweiter » Cäcilia Schallwig

Märchen in die Siedlung

Glotze statt Gutenachtgeschichte? Bequemer für Eltern, doch bedauerlich für Kinder. Pfarrer Frank Martin schafft darum in Leipzig Leseläden für Kinder, denen niemand mehr vorliest. … noch weiter lesen »



Jedem sein Plätzchen

Leipzig hat einiges zu bieten. Neben vielen anderen tollen Dingen vor allem – Platz. Wir haben uns umgeschaut, was man damit Schönes, Kreatives, Spannendes und Zukunftsweisendes anstellen kann. Von Hannes Engl, Constanze Kretzschmar, Cäcilia Schallwig und Dirk Stascheit Eigentlich gibt es einen Trend zur Heimarbeit: Während die nach Berechnungen des Instituts der Deutschen Wirtschaft 2003 nur von 7,8 Prozent der Unternehmen angeboten wurde, waren es 2006 bereits 18,5 Prozent. Längst ermöglichen flächendeckendes Internet, Laptops und diverse Softwarelösungen, von zu Hause aus im Prinzip genauso gut zu arbeiten wie im Büro. … noch weiter lesen »



Villa Hasenholz: Prächtig, zwischen Obstbäumen versteckt

Die Villa Hasenholz ist ein Haus mit bewegter Geschichte. Schon 1889 wurde es als Ausflugsgaststätte und Pension genutzt, später als Amüsement-Betrieb, in der DDR dann als Warenlager, bis es zuletzt verfiel. Die Villa liegt friedlich gegenüber dem Bahnhof Leutzsch, versteckt zwischen Obstbäumen, am Rand des Auwaldes. Einst muss sie prächtig anzusehen gewesen sein: An das große Haupthaus aus Fachwerk, grenzt ein Tanzsaal mit Orchestermuschel an, der einen an beschwingte Salonmusik und Zwanziger-Jahre-Bubikopf denken lässt. … noch weiter lesen »