Dienstag, 6. September

Da wachen wir heute auf zu dieser Neuigkeit: Bernd Hilder, Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung, soll nach Willen des MDR-Verwaltungsrats neuer Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks werden. Wir erinnern uns: Der Posten wird frei, weil der bisherige Intendant Udo Reiter zum Jahresende geht. Vier Wahlgänge hat es für die Entscheidung des Verwaltungsrates gebraucht. Hilder ist nun offiziell nominiert, die Abstimmung im Rundfunkrat erfolgt am 26. September. Vielleicht kein schlechter Zeitpunkt für den Hilder, sich ein neues Medium zu suchen. Die Auflage der LVZ ist seit seinem Amtsantritt deutlich gesunken. Aber auch beim MDR warten einige Veränderungen. Am 1. November wird der Newsdesk für die Zusammenarbeit von Fernsehen, Hörfunk und Online eingeführt.

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Inzwischen wissen wir es alle: Irgendwo auf dem Weg von The OC zu Big Bang Theory hat das Image des ...