Freitag, 2. September

Heute Vormittag schon durch den Petersbogen gestreunt? Falls ja, standen dort an beiden Ein-/Ausgängen immer noch Security-Mitarbeiter neben einem faßähnlichen Gebilde, in dem kleine Töpfe schwammen? Zeit für ein kleines Sommer- äh, Herbsträtsel: Oben an diesen Töpfen, in der Mittel der Deckel, konnte man jeweils ein kleines Büschel weißer Fransen sehen, das wohl aus dem Inneren der Töpfe kam. Na, was sind das für Dinger?
Tipp 1: Heute Abend da hingehen.
Tipp 2: Security-Mensch fragen. Vorher Mut antrinken.

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Update

2 Antworten zu "Freitag, 2. September"

  1. wartenberg sagt:

    Vielleicht kleine süße, weiße Häschen – vom Wasser ein bischen fransig geworden?

    1. Dorothea Hecht sagt:

      Hehe, fast. Aber sie würden bei dem Zweck, wofür sie bestimmt sind, ganz schön leiden.
      Tipp 3: Wird warm und knistert.

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Den Namen des kommenden Monats in den Mund zu nehmen widerstrebt schon alleine, weil er so nach Herbst klingt. Bleiben ...