Montag, 25. Juli

So ganz haben sie den Tag und die Nacht noch nicht verarbeitet, schreiben die Organisatoren der Global Space Odyssey auf Facebook. Auch zwei Tage nach der lauten, bunten, kritischen Globaldemonstration auf Leipzigs Straßen. 3500 Leute haben sie im Schnitt gezählt – was sogar ein paar mehr sind, als Organisator Sascha Heyne im Interview erwartet hatte. Und wie gehts nun weiter? “In den kommenden Tagen und Wochen gilt es diesen Schwung mitzunehmen und wir hoffen die Energie für anstehende Aufgaben/Projekte bald aufbringen zu können.” Na denn: Schöne Woche!

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


In fünf Monaten ist Weihnachten! Abgesehen von diesem Scoop haben wir für den Sonntag leider keine atemberaubenden Neuigkeiten ausgegraben. Stattdessen ...