Dienstag, 5. Juli

Nachdem sich die Nachrichten aus dem universitären Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft (KMW) im Januar noch überschlagen hatten, ist es danach sehr schnell wieder sehr ruhig um das Thema Profildiskussion geworden. Zwangsläufig muss die Debatte allerdings weitergehen, ob öffentlich wahrgenommen oder nicht. Auf unsere Nachfrage hieß es nun seitens des geschäftsführenden Institutsdirektors, Prof. Dr. Arnulf Kutsch: “Zur Sache selbst sind noch keinerlei Entscheidungen verabschiedet worden: Sowohl für die Neuordnung der Institutsstruktur als auch für die Novellierung der BA- und MA-Studienprogramme laufen die Diskussionen und Planungen der entsprechenden Kommissionen mit dem zeitlichen Ziel, im Herbst 2011 zu einer Entscheidung zu gelangen.”

Geboren 1981. Diplomjournalistik und Germanistik in Leipzig studiert. Heute frei schreibend und auch sonst gern am Texten.

Veröffentlicht unter: Update · Etiketten:

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Vielleicht waren die angekündigten Besuchermassen, die gesperrten Straßen und all das große Drumherum mehr Abschreckung als Einladung. Vielleicht auch die ...