Montag, 4. Juli

Vielleicht waren die angekündigten Besuchermassen, die gesperrten Straßen und all das große Drumherum mehr Abschreckung als Einladung. Vielleicht auch die erhöhten Eintrittspreise – nicht mehr ganz billig, so ein Familienausflug zu den Tieren. So oder so – es kamen weit weniger Besucher als erwartet zur Eröffnung von Gondwanaland im Leipziger Zoo. Nur rund 3.500 und keine 10.000. Vielleicht haben sich die fehlenden 6.500 vom Wetter abschrecken lassen, auch wenn “feucht und heiß” eine interessante Alternative zu “nass und kalt” hätte sein können. Oder waren sie zu abgelenkt mit dem Auftritt von Mario Barth in der Arena? Oder schon im Urlaub? Aber Gondwanaland läuft ja nicht weg und vielleicht fanden es die tierischen Neuzugänge auch gar nicht so schlimm, erstmal nur von 7.000 Augen und nicht gleich von 20.000 angeschaut zu werden.

Geboren 1981. Diplomjournalistik und Germanistik in Leipzig studiert. Heute frei schreibend und auch sonst gern am Texten.

Veröffentlicht unter: Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


"Ich mach mir nichts aus meinem Geburtstag, ich brauche keine großen Geschenke Ein paar Leute, Salzstangen, Tanzmusik, Getränke Ich wünsche ...