Dienstag, 21. Juni

Der 21. Juni ist der Tag des Jahres, an dem auf der Nordhalbkugel laut kalendarischem Sommeranfang die wärmste Jahreszeit beginnt. Und sie legt meist einen ganz guten Start hin, schließlich ist der 21. Juni der längste Tag des Jahres. Wie verbringt man nun einen Tag, der soviel Sonnenlicht bietet? In den Park gehen und grillen ist natürlich der erste Gedanke, eventuell mit dem Fachschaftsrat Germanistik im Wamslergarten in der Karl-Heine-Straße. Wer einen fahrbaren Untersatz hat, kann zum Mittsommernachtsfest nach Naumburg . Und wer so gar nicht feiern will, dem bleibt immer noch die Gilde in World of Warcraft, bei garantiert andauerndem künstlichen Licht.

Zum Schluss eine gute Nachricht: Der Sommer wird warm und trocken. :)

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Es fing an mit Roxette, dann kam Herbert Grönemeyer in die Arena, Elton John sang am Völki und Linkin Park ...