So, 15. Mai

Gestern, bei einem “Fairem Frühstück” unterzeichnete der Bürgermeister Andreas Müller die Unterlagen für die Bewerbung: Leipzig als “Fairtrade Stadt”. Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Titel getan, ab jetzt liegt es in den Händen der Kommision, ob Leipzig die Vorraussetzung für eine Fairtrade Stadt erfüllt.

Zum Artikel: “Die Welt, Leipzig und der Versuch gerechten Handelns”

„Fair Trade kommt hier jetzt langsam in Mode. Das hat in den vergangenen fünf Jahren schon erheblich zugenommen. Trotzdem haben wir viel Aufholbedarf gegenüber anderen europäischen Ländern, zum Beispiel Großbritannien, Schweiz oder die Niederlande“ sagt Martin Finke von Verein „Eine Welt e.V.“ “Wir haben der Stadt dann vorgeschlagen, sich für den Titel „Fairtrade Town“ zu bewerben.

Fairtrade Logo

Leipzig bewirbt sich als Fairtrade Stadt

Ist 1990 geboren, studiert Ethnologie und Zentralasienwissenschaften an der Uni Leipzig und wird entweder erfolgreiche Journalistin oder macht einen Keksladen auf.

Veröffentlicht unter: Update · Etiketten: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


In Leipzig treibt ein fieser Froschdieb sein Unwesen: Aus dem Duft- und Tastgarten des Friedensparks wurde die bronzene Figur eines ...