Montag, 25. April

Schokoladenkuchenkekskater? Einmal Familie satt, bitte? Und was fängt man mit einem freien Montag an? Vorschlag: Kino.

Alles, was wir geben mussten.
Ein düsteres Bild Englands im 20. Jahrhundert. Internate in denen Klon-Kinder nur zum Organspenden herangezogen werden und eine Liebesgeschichte. Bewertung zweier Redakteure: Eine weinte, die andere fand den Film einfach doof.
20.00 Uhr und 22.15 Uhr in den Passagekinos.

Fahrenheit 451
„[...] dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.” sagte Heinrich Heine. Fahrenheit 451, ein Science Fiction Film heißt es. Wirklich? Er erzählt über die ‘Feuerwehr’, deren Aufgabe es ist, Bücher zu verbrennen und über die Buchmenschen im Wald. Unbedingt empfohlen.
19.00 Uhr Schaubühne Lindenfels.

Four Lions
Die CSU wollte ihn verbieten. Nun läuft er in den Kinos. Eine fiktive Doku über eine Gruppe Dschihadisten in England, denen nichts gelingt. Seilakt zwischen Pointen und todernster Thematik.
20.30 Uhr Schaubühne Lindenfels.

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Sonne, wolkenloser Himmel, grüne Wiese, Sommertemperaturen, Feiertag, Grillen, Kuchen essen, Schokolade verstecken, Hasen streicheln, Freunde und Familie sehen, Kaffe trinken, ...