Freitag, 1. April

Endlich. Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz hat die Stadt Leipzig am Freitag bekanntgegeben, dass 50 namhafte Unternehmen der Stadt sich freiwillig zu einer Frauenquote verpflichten wollen. Die Firmen unterzeichneten dazu den Aktionsplan “Für eine frauenfreundliche Stadt”. Unter anderem ist dort festgeschrieben, dass künftig mindestens 40 Prozent der Führungspositionen mit Frauen besetzt werden sollen. Zu den Unternehmen gehören zum Beispiel die Leipziger Volkszeitung, die Leipziger Messe und die Porsche-Niederlassung.* Auch das Online-Magazin nochWeiter.de beteiligt sich am Aktionsplan. Mit sofortiger Wirkung haben wir unsere vierköpfige Chefredaktion umstrukturiert. In der Führungsetage befinden sich nun 100 Prozent Frauen, was eine Steigerung der Frauenquote von 0 Prozent bedeutet.

*April! April!

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Franziska Gaube, Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Die Touri-Flut war 2010 in Leipzig auf einem neuen Hoch: zwei Millionen Übernachtungen zählte die Leipziger Tourismus- und Marketing GmbH. ...