Samstag, 12. März

Bahnhofsnews, Teil 2. Nachdem die Lokführer sich unter der Woche darum gekümmert haben, dass auf dem Hauptbahnhof Leipzig möglichst wenige Züge pünktlich kommen, übernehmen nun andere diese Aufgabe. In der Nacht zum Samstag waren einige Gleise nicht befahrbar, am Sonntag, 13. März, wird zwischen 1 bis 8 Uhr überhaupt kein Zug einfahren können. Der Grund für die Behinderungen sind Softwareanpassungen der elektronischen Stellwerke für die Gleise des Citytunnels. ICs und ICEs halten in dieser Zeit nicht in Leipzig, sondern am Flughafen oder in Halle. Als Ersatz werden Busse eingesetzt. Genauere Infos gibt es bei der Bahn unter http://bauarbeiten.bahn.de/sachsen.

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Neben den wahnwitzigen Aktionen der Lokführer macht am Donnerstagmorgen vor allem diese Meldung Spaß: Die Thomaner wollen twittern. Wie der ...