Mittwoch, 9. März

Am 9. März ist Veggieday in Leipzig. Wer hat sich’s ausgedacht? Klar, die Grünen. Sie wollen darauf aufmerksam machen, dass Fleisch essen auf Dauer nicht klimaverträglich ist, so schreiben sie in einer Pressemitteilung. Deshalb haben sie sieben Restaurants dazu animiert, heute vegetarische Gerichte anzubieten:

Barcelona (Gottschedstraße 12)
Café Cantona (Windmühlenstraße 29)
Fela (Karl-Liebknecht-Straße 92)
Kesselhaus (Holbeinstraße 29)
Macis (Markgrafenstraße 10)
Pilot (Bosestraße 1)
Telegraph (Dittrichring 18)

Fleisch gibt es in den meisten der oben genannten Gaststätten erst morgen wieder.

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Leipzig ehrt die Frauen. Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, beginnt eine Ausstellung in der Unteren Wandelhalle im Neuen Rathaus. ...