Freitag, 4. März

Kaum ist die Umweltzone da, macht sie einem Teil der Leipziger erhebliche Probleme. Laut Handwerkskammer Leipzig haben sich mehr als 200 Handwerker beschwert, dass sie noch keine Ausnahmegenehmigung für die Umweltzone erhalten haben. Deshalb hat die Handwerkskammer am Donnerstag einen offenen Brief an Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal geschickt. Viele Handwerksunternehmen können eine Ausnahmegenehmigung erhalten, wenn sie in der Umweltzone arbeiten müssen, ihre Fahrzeuge aber keine grüne Plakette haben. Weitere Ausnahmeregelungen haben wir hier zusammengefasst. Außerdem informiert die Stadt Leipzig auf ihrer Homepage über die Umweltzone.

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Es gibt nur wenige Gelegenheiten, zu denen überraschend die Schule ausfällt. Hitzefrei ist eine davon, ein Lehrerstreik eine der seltenen ...