Mittwoch, 23. Februar

Balkan heißt der Schwerpunkt der Leipziger Buchmesse in diesem Jahr. Am Dienstag sagte Buchmesse-Chef Oliver Zille, man habe es geschafft, das “größte Literaturprogramm der südosteuropäischen Länder zu realisieren”. Mehr als 70 Autoren aus elf südosteuropäischen Ländern sind bei der Buchmesse vertreten und ein eigenes Forum soll Einblicke in das Leben und kulturelle Schaffen ihrer Heimatländer geben. Das Südosteuropa-Programms findet seinen Höhepunkt in der Veranstaltungsreihe „Der Balkan rockt“ im UT Connewitz am 18. und 19. März.

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Update · Etiketten:

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Die Polizeidirektion Leipzig wird aktiv. Man könnte sogar sagen "proaktiv". Nach einer Serie von Raubüberfällen erklärt die Polizei nun auf ...