Di, 11. Januar

In der Schweiz werden die Weltfußballer des Jahres gekürt und in Leipzig kümmert’s niemanden. Wen interessieren Messi und Marta, wenn es so wichtige Dinge zu besprechen gibt wie Hochwasser und Heidi. Letzteres ist ein schielendes Opossum aus dem Leipziger Zoo, das sich derzeit wahrscheinlich ärgert, sein beschauliches Ratten-Dasein gegen unzählige Fernsehberichte und fast 75.000 Facebook-Fans eingetauscht zu haben. Froh ist Heidi dagegen, im Trockenen zu sitzen, während an Weißer Elster, Pleiße, Parthe und Vereinigte Mulde noch immer Hochwasser-Alarmstufe 2 gilt. Laut Landeshochwasserzentrum ist die Lage aber stabil.

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Update · Etiketten:

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Sonne und Schnee sind meistens eine schöne Kombination, manchmal aber auch gefährlich. Alarmstufe 2 und 3 in Leipzig aufgrund von ...