Dienstag, 7. Dezember

Etwa 30,7 Prozent der Leipziger kennen ihn, weil 9,2 Prozent davon Journalisten sind und die restlichen 90,8 Prozent schon einmal in seiner Abteilung angerufen haben, um zu erfahren, ob eine 35prozentige Wahrscheinlichkeit besteht, dass das durchschnittliche Bevölkerungswachstum der Stadt Leipzig im Jahr 2025 den bisherigen Höchstwert von 2,378 Prozent um 5 Prozentpunkte übersteigt, wenn die Kinderrate bei den Schleußiger Frauen über 22 (ledig, in einer (gleichgeschlechtlichen) Partnerschaft lebend, verheiratet oder geschieden) signifikant hoch bei einem Schätzwert von 2,48 stagniert und deren Lebensabschnittsgefährten, Verlobte oder Ehemänner eine Spermienmobilität von 7,3 aufweisen.
Lieber Dr. Josef Fischer, Berufs-Mathematiker und Chef-Statistiker der Stadt Leipzig, wir wünschen Ihnen einen wohlverdienten, erholsamen Ruhestand!

Dorothea Hecht lacht, wohnt, arbeitet, isst und ist gerne in Leipzig. Manchmal verlässt sie Leipzig, kommt aber immer wieder gerne zurück. Sie hat Journalistik an der Uni Leipzig studiert und dürfte sich somit ein "Dipl-Journ." vor den Namen setzen. Mag und macht sie aber nicht.

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Update

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Nikolaus. Und neuer Schnee, wenn in Leipzig auch weniger als anderswo. Über fehlendes Weiß zu Weihnachten macht sich wahrscheinlich gerade ...