nochweiter » Archive

Montag, 14. November

Der Platzhirsch und die kleinen Füchse, oder: Im Klub Analog diskutieren vier Vertreter der Leipziger Medienszene. Großes Thema bisher ist die Qualität der Leipziger Volkszeitung. Oder die nicht vorhandene. Was sich ändern soll, da sind sich alle einig. Mehr Medien müssen her und bessere Themen. Wir haben es schon einmal probiert mit Weiter, was sagt ihr, ist Leipzig bereit für eine Zeitung? Und wenn ja, wer machts? … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

„In Leipzig ersticke ich an Marketing-Themen“

„In Leipzig ersticke ich an Marketing-Themen“

Bernhard Rothenberger hat von einigen Sachen ziemlich viel. Selbstbewusstsein zum Beispiel. Geld bestimmt auch. Zuviel Kaffee trinkt er sowieso und vom Rauchen wollen wir gar nicht erst reden. Aber von einem aber hat er besonders viel: Ideen. Der Chef von Auerbachs Keller im Interview. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Claudia Laßlop, Dorothea Hecht, Gespräche

Zu: Planspiel Börse

Zu: Planspiel Börse

Bankenpleiten, Spekulanten, Schuldenkrise – ist mein Geld noch sicher? Natürlich nicht, sagt unser Kolumnist Jan Kröger. Sicher ist nur, dass man Geld schnell loswerden kann, meint er. Zum Beispiel an der Börse. Dort kann man sein Geld schon allein dafür ausgeben, dass man sogenannte Insider um Tipps fragt. Hier sein Erfahrungsbericht. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Jan Kröger, Kolumne der Woche

Samstag, 15. Oktober

„Wenn sie nicht vergewaltigt werden wollen, sollten Frauen darauf achten, nicht wie Schlampen angezogen zu sein.“ Nette Aussage, oder? Sie stammt vom Januar 2011, von einem Polizisten aus Toronto, und stieß bei den Frauen der Stadt nicht gerade auf Zustimmung. Warum, sagten sie, sollen wir nicht anziehen, was wir wollen? Gleichzeitig beschlossen sie, das auch zu zeigen, und starteten den Slut Walk, eine Demonstration ganz nach dem Motto “Wir sind alle Schlampen”. Nachdem es solche Slut Walks auch in Städten wie New York, Amsterdam und London gab, soll Leipzig am Samstag Nachmittag ebenfalls zur Schlampenstadt werden. Um 13 Uhr startet am Connewitzer Kreuz der Slut Walk durch Leipzig. Einen offiziellen Dress Code gibt es nicht, nur den Slogan “Nimm teil… so wie du dich wohlfühlst!”. Ihr habts kapiert, oder? … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Mit dem Auto durch Leipzig

Mit dem Auto durch Leipzig

Es war einmal ein friedlicher Nachmittag im Juni 2006. Beschaulich, sonnig, schön damals. Hätte auch so bleiben können. Wären da nicht aus dem sprichwörtlich heiteren Himmel plötzlich faustgroße Hagelkörner aufs Pflaster geknallt. Und auf die Autos, die darauf standen. Dass heute noch immer ziemlich verdelltes Metall durch die Stadt fährt, ist nur ein Grund, in Leipzig kein Auto zu haben. Die anderen sind die schon erwähnten Ampeln, das gute Straßenbahnnetz und, ja, die Fahrradkultur! autoverwertung-richter.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Bitte tu das nicht!

Ein neues Fahrrad kaufen

Ein neues Fahrrad kaufen

Ab aufs High-End-Gerät, ein Tritt, zwei, ab in den fünften Gang, den achten, den dreizehnten, den fünfundzwanzigsten. Geht schnell, was? Nein, geht es nicht. Tausende Ampeln halten euch vom Rasen ab, Berge zum Mountainbiken hat Leipzig nicht, in der Fußgängerzone warten die Freunde in Grün und, glaubt es mir, jedes Fahrrad, das nach mehr als 10 km/h aussieht, wird hier ohnehin geklaut. Lasst das Ding im Keller und holt euch ein gebrauchtes. sattelfest-leipzig.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Bitte tu das nicht!

Am Wochenende nach Hause fahren

Am Wochenende nach Hause fahren

Leute, bitte. Eure Eltern hatten euch jetzt ca. 19 bis 30 Jahre. Ihr müsst nicht jedes Wochenende nach Hause fahren. Das ist ein riesiger Fehler. Am Wochenende verpasst man viel in Leipzig, wenn man nicht da ist. Außerdem lasst ihr eure armen Kommilitonen allein. Einsam am Wochenende, da geht dann auch nicht viel, nicht mal in Leipzig. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Bitte tu das nicht!

Nach Möckern ziehen

Nach Möckern ziehen

Das gute Möckern mit seinen unglaublich vielen, sanierten Altbauten! Kneipenmeile Georg-Schumann-Straße! Partybunker an jeder Ecke! Studentenparadies! Ironie kapiert? Nun, die Agentur für Arbeit hat ihren Sitz nicht umsonst in Möckern. Ab in die Südvorstadt mit euch, meinetwegen auch Schleußig und Reudnitz! Wenn ihr dann einmal nicht mehr Student seid, könnt ihr wieder nach Möckern kommen. Müsst ihr vielleicht sogar. arbeitsagentur.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Bitte tu das nicht!

Dienstag, 4. Oktober

Da ist er wieder, der letzte schöne Herbsttag, der vielleicht gar nicht der letzte ist. Zumindest ist es der erste Tag für die neuen Studenten an der Uni Leipzig. 4. Oktober, Einführungstag. Sie gucken mit großen Augen auf den Trubel, finden das Hörsaalgebäude auch nach fünf Mal fragen nicht und wühlen erstaunt durch ihre Ersti-Tüte, in der sich auch nach drei Mal Umkippen nichts findet außer drei Infohefte, die natürlich unbeachtet im Müll landen. In etwa zwei Wochen werden sie verzweifelt nach genau diesen Heften suchen, wenn sie den Campus Jahnallee nicht finden, auf dem doch die drei Sportkurse stattfinden, zu denen sie eigentlich gar nicht angemeldet sind, es aber hochmotiviert “mal probieren” wollen. In vier Wochen haben sie diversen Flyern folgend drei bis sieben Nächte auf zwielichtigen Partys hinter sich und … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Montag, 3. Oktober

21 werden wir heute, Freunde, und damit sind wir sogar nach internationalen Standards alt genug, um ein Gläschen Sekt auf uns selber zu trinken. Anlass genug, allen Ossis im Westen und allen Wessis im Osten an dieser Stelle herzlich zu gratulieren. Aber natürlich auch allen anderen Ossis, Wessis, Südis, Nordis und jenen, die sich nicht in eine Himmelsrichtung verordnen, aber dran erinnern wollen, dass heute Tag der Deutschen Einheit ist. Leipzig hat praktischerweise die Interkulturellen Wochen auf diesen Tag gelegt und feiert deshalb “Einheit in Vielfalt” auf dem Markt. War das nicht schon gestern, fragen diejenigen, die am Sonntag Jimmy Kelly in der Fußgängerzone haben spielen sehen und dem Ausruf eines irischen Touristen (“Bloody Jesus, is that really…?”) lauschten. Zumindest in Sachen zottelige Mähne könnte es ein Vorgeschmack auf Latino- … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Samstag, 1. Oktober

Na, seid ihr noch in Trauer um Heidi gefangen oder haben euch die Sonnenstrahlen des Samstagmorgens wieder die Augen für das Schöne dieser Welt geöffnet? Seien wir ehrlich: Einzig die Tatsache, dass Heidi schielte, hat sie uns Brillen- und Kontaktlinsenträgern sympathisch gemacht. Jep, weil wir uns immer freuen, wenn jemand noch miesere Augen hat als wir. Sollte die Nochweiter-Redaktion irgendeine repräsentative Qualität besitzen, stimmen drei Viertel der Leipziger besagter Gefühlsregung zu. Überhaupt sind Fehlsichtigkeiten aller Art unser Thema der Woche. Deshalb an dieser Stelle die ebensowenig repräsentative Auswahl zweier Leipziger, die soviel mehr über dieses Thema wissen als wir. Also: Brille oder Kontaktlinse? … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Dienstag, 20. September

Nun ist es offiziell: Leipzig hat eine neue Partnerstadt. Herzliya in Israel heißt sie, benannt nach dem Begründer des modernen Zionismus Theodor Herzl. Was man sonst noch so über Herliya wissen muss? Die Stadt liegt nördlich von Tel Aviv an der israelischen Küste, hat 81000 Einwohner und einen Bürgermeister, der mit Nachnamen German heißt. Inoffiziell gibt es die Partnerschaft übrigens schon seit vergangenem Jahr. Wo Leipzig sonst noch so weltweit verbandelt ist, haben wir hiergesammelt. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Geortet, Update

Dienstag, 6. September

Da wachen wir heute auf zu dieser Neuigkeit: Bernd Hilder, Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung, soll nach Willen des MDR-Verwaltungsrats neuer Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks werden. Wir erinnern uns: Der Posten wird frei, weil der bisherige Intendant Udo Reiter zum Jahresende geht. Vier Wahlgänge hat es für die Entscheidung des Verwaltungsrates gebraucht. Hilder ist nun offiziell nominiert, die Abstimmung im Rundfunkrat erfolgt am 26. September. Vielleicht kein schlechter Zeitpunkt für den Hilder, sich ein neues Medium zu suchen. Die Auflage der LVZ ist seit seinem Amtsantritt deutlich gesunken. Aber auch beim MDR warten einige Veränderungen. Am 1. November wird der Newsdesk für die Zusammenarbeit von Fernsehen, Hörfunk und Online eingeführt. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Samstag, 3. September

Inzwischen wissen wir es alle: Irgendwo auf dem Weg von The OC zu Big Bang Theory hat das Image des Nerds einen gewaltigen Schub bekommen. Jetzt sind nicht nur James-Dean-Brillen das Muss auf der Nase, Letzere sollte auch dringend in einem Comic stecken, um dem wahren Nerd Authentizität zu verleihen. Diese und alle anderen Freunde der gezeichneten Geschichten lädt der Comicstammtisch Leipzig an diesem Samstag in den Comicgarten ein. Um nicht völlig ohne Vorbereitung aufzutauchen, könnt ihr euch ja schon mal das Video von 2010 ansehen. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Freitag, 2. September

Heute Vormittag schon durch den Petersbogen gestreunt? Falls ja, standen dort an beiden Ein-/Ausgängen immer noch Security-Mitarbeiter neben einem faßähnlichen Gebilde, in dem kleine Töpfe schwammen? Zeit für ein kleines Sommer- äh, Herbsträtsel: Oben an diesen Töpfen, in der Mittel der Deckel, konnte man jeweils ein kleines Büschel weißer Fransen sehen, das wohl aus dem Inneren der Töpfe kam. Na, was sind das für Dinger? Tipp 1: Heute Abend da hingehen. Tipp 2: Security-Mensch fragen. Vorher Mut antrinken. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Mittwoch, 31. August

Den Namen des kommenden Monats in den Mund zu nehmen widerstrebt schon alleine, weil er so nach Herbst klingt. Bleiben wir also bei heute, bei AUGUST. Klingt wenigstens nach Sommer, auch wenn das Wetter den nahtlosen Übergang zum Wetter besser zu bewältigen scheint als Guido Westerwelle den in seinen (vielleicht) baldigen Vorruhestand. Einer, der diesen Tag ausnutzen will, ist Raimund Fichtenberger, seines Zeichens Moderator bei MDR Sputnik. Ähnlich wie Matthias Schweighöfer hat er das dringende Bedürfnis, in Unterhosen über öffentliche Plätze zu sausen. Schuld ist – natürlich – eine verlorene Wette gegen die Sputnik-Hörer. Wenn ihr den Kerl sehen wollt: 14.20 Uhr am Markt vor dem Alten Rathaus. Wenn euch diese Freizeitbeschäftigung einfach mal zu blöd ist, haben wir hier ein paar Alternativen für euch zusammengestellt. Viel Spaß! … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Dienstag, 30. August

Was? Immer noch schlechte Luft? Wie der MDR berichtet, hat Leipzig trotz Umweltzone keine sauberere Luft vorzuweisen. Und was sollte dann das Ganze, beschwert sich die Handwerkskammer, die von vorneherein gegen die Umweltzone war (aus Angst, die lokale Wirtschaft nehme Schaden, wenn LKWs ihre Güter nicht mehr würden liefern können). Und fordert prompt, den grünen Sperrbereich wieder abzuschaffen. Nein, nein, gebieten die Umweltschützer sogleich Einhalt. So ein paar Monate Daten sagten doch gar nichts aus. Das kalte Wetter habe großen Einfluss auf die Werte, man müsse erstmal abwarten, heißt es vom Umweltverband Ökolöwe. Und was sagen wir nun dazu? Schön, dass mal wieder über die Umweltzone geredet wird. Auch wenn die Luft seit der Einführung im März 2011 nicht besser geworden ist, war es doch verdächtig ruhig geworden um das Aufregerthema … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Soccerworld

Soccerworld

Die Fußball-Begeisterten kommen in der Soccerworld auf ihre Kosten: In Halle 7 auf der Alten Messe befinden sich zehn Spielfelder, auf denen Man(n) ohne rutschigen Rasen auch bei Regenwetter dem Ball hinterherrennen kann. Bei Buchung kostet ein Spielfeld 30 Euro, ohne Voranmeldung ab 3,50 Euro pro Stunde. Prager Straße 200, 04103 Leipzig www.hallenfussball.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor

Minigolf

Minigolf

Zwar nicht indoor, aber eine gute Alternative, wenn es mal nicht regnet, die Sonne aber trotzdem nicht für den Radausflug zum See reicht. Die Minigolfbahn am Bruno-Plache-Stadion bietet 18 Bahnen für 2,50 Euro. bgc.minigolf-artikel.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor

Kletterhalle

Kletterhalle

Hoch hinaus könnt ihr in der Kletterhalle NO LIMIT. Je nachdem, wie erfahren ihr bislang im Klettern seid, stehen hier verschiedene Routen und Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Alle, die stattdessen lieber ein bisschen Strand-Feeling genießen wollen, können in der zugehörigen Beachhalle auf vier Spielfeldern ihr Können beim Volleyball unter Beweis stellen. Dessauer Straße 2, 04129 Leipzig www.kletterhalle-leipzig.de www.beachhalle-leipzig.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor