Von Büchern und Remplern

Es ist Buchmesse! Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen. nochweiter hat sich dorthin begeben, wo geschmökert, vorgelesen – und gerempelt wird.

von Ute König

Kaum angekommen auf der Neuen Messe geht es schon los: Attacke von hinten rechts gegen den Rucksack. Der erste Rempler wird noch freundlich verziehen – erst recht nachdem die Stimme des Ausführenden identifiziert ist: Lippi war’s! (Anm. der Red.: Manchen Leuten bekannt als Wolfgang Lippert.) Was für ein Start in unseren Buchmessetag!

Es geht direkt in Halle 5. Wir selbst üben den Slalomlauf zwischen abrupt stehen bleibenden Bücherfreunden. Doch wer selbst nicht rempelt, wird eben angerempelt.
Kaffeepause. Tatsächlich nicht gut für die Gesundheit. „Autsch!“ schreit’s. Kollision am Ellenbogen, der heiße Kaffee auf der Hand. Autsch. Da kann nur einer trösten: Simon Beckett. Der britische Krimi-Autor sitzt auf dem „blauen sofa“, erzählt von seinem neuesten Roman. Hach.

Wir schlängeln uns weiter durch die Hallen, hören Geschichten auf der Leseinsel der jungen Verlage. Es geht weiter in Richtung LVZ Autoren-Arena. Wir werden offensiver. Was andere können, können wir auch. Doch plötzlich steht er wieder neben uns: Lippi! Rachegedanken? Nein, eher Fluchtgedanken.

Massenansammlung am Messestand der LVZ. Wer spricht? Ruth Moschner? Verpasst. Ähm…, schade? Kein Durchkommen durch die Menge. Matthias Reim? Och, auch verpasst. Ein Blick auf die Leinwand verrät es: Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar sitzt in der Menge. Seine Erklärungen zu Japan lassen uns die Stöße von allen Seiten vergessen.
Es folgt Heute-Journal-Sprecherin Marietta Slomka. Und wer kommt danach? Xenia, Prinzessin von Sachsen steht bereits am Eingang der Arena. Dafür noch blaue Flecken riskieren? Nein!
Wir machen uns auf den Weg zurück in die Stadt, entschließen uns kurzfristig zu einem Besuch im Zeitgeschichtlichen Forum. Bärbel Bohleys „Englisches Tagebuch“ wird vorgestellt. Es liest Jana Hensel. Wenigstens wird hier nicht mehr gerempelt.

Fotogalerie zum ersten Tag der Leipziger Buchmesse 2011 (zum Vergrößern anklicken):

_3174246

_3174197

_3174161

_3174170

_3174172

_3174250

_3174249

_3174185

_3174210

_3174216

_3174223

_3174217

_3174256

_3174253

_3174263

 

Fotos: Ute König

Wurde 1983 in Stuttgart geboren, ist 2004 nach Leipzig ausgewandert, studiert dort seither Journalistik und Musikwissenschaft, machte 2008/2009 einen Abstecher in den hohen Norden für ein Volontariat in Cuxhaven und setzt nun alles daran, bald ihre Diplom-Urkunde übers Bett hängen zu können.

Veröffentlicht unter: Allgemein, Gemein(t), Ute König · Etiketten: , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


„Benimm ist wieder in“ - mit diesem Satz wirbt die Deutsche Knigge-Gesellschaft für ihre Seminare. Dort soll man lernen, wie ...