Dresden nazifrei – und Leipzig unterstützt

Das Bündnis Nazifrei – Dresden stellt sich quer ruft bundesweit auf, am 13. Februar und am 19. Februar nach Dresden zu kommen und gegen die angekündigten Aufmärsche der Nazis zu protestieren – “bunt und lautstark, kreativ und entschlossen!”. Doch wie hin kommen, Übernachtungsmöglichkeiten finden und vor Ort informieren?

Zahlreiche Leipziger Gruppen und Initiativen organisieren für den 13. Februar und 19. Februar Busfahrten nach Dresden. Tickets für 5 Euro gibt es hier:

    • el libro (Bornaische Straße 3d)
    • Campus-Service der Uni Leipzig
    • Vleischerei (Zschochersche Straße / Karl-Heine-Straße)
    • Atari (Kippenbergstraße / Täubchenweg)

Für alle, die eine Übernachtungsmöglichkeit in Dresden brauchen, bietet das Bündnis  eine Bettenbörse:

„Wir-AG“
Martin-Luther-Str. 21
01099 Dresden
Tel: 0351 56355659

Die Börse ist besetzt am Samstag, 12. Februar, 18 -24 Uhr, und Sonntag 13. Februar, 20 – 24 Uhr

Aktionsradio: UKW: 98,4 und 99,3 (Coloradio), Stream: www.coloradio.org (jeweils ab 12 Uhr)

Infotelefon:
0351 – 41 88 99 70

Sanitelefon: 01775199242

Ermittlungsausschuss: 0351 – 89 960 456 (Der EA ist kein Infotelefon! Bitte nur anrufen um Namen und Vorwürfe von Festgenommenen zu melden!)

Infos über die aktuellen Geschehnisse in Dresden sind hier abrufbar:
WAP-Handy-Ticker: www.wap.dresden-nazifrei.com
Twitter: www.twitter.com/dd_nazifrei

Wurde 1983 in Stuttgart geboren, ist 2004 nach Leipzig ausgewandert, studiert dort seither Journalistik und Musikwissenschaft, machte 2008/2009 einen Abstecher in den hohen Norden für ein Volontariat in Cuxhaven und setzt nun alles daran, bald ihre Diplom-Urkunde übers Bett hängen zu können.

Veröffentlicht unter: Allgemein, Ute König

Eine Antwort zu "Dresden nazifrei – und Leipzig unterstützt"

  1. [...] gewesen sein in Dresden. Einige Richter hatten die Stadt dazu verdonnert, ein paar hundert Neonazis demonstrieren zu lassen. Mit der Zahl der Gegendemonstranten war die Polizei aber offenbar überfordert. Gegendemonstranten [...]

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie auch:


Von Dorothea Hecht Ich bin Wessi. Das hab ich gelernt, als ich nach Leipzig gezogen bin. Warum ich Wessi bin, ...