nochweiter » Archive

Mittwoch, 31. August

Den Namen des kommenden Monats in den Mund zu nehmen widerstrebt schon alleine, weil er so nach Herbst klingt. Bleiben wir also bei heute, bei AUGUST. Klingt wenigstens nach Sommer, auch wenn das Wetter den nahtlosen Übergang zum Wetter besser zu bewältigen scheint als Guido Westerwelle den in seinen (vielleicht) baldigen Vorruhestand. Einer, der diesen Tag ausnutzen will, ist Raimund Fichtenberger, seines Zeichens Moderator bei MDR Sputnik. Ähnlich wie Matthias Schweighöfer hat er das dringende Bedürfnis, in Unterhosen über öffentliche Plätze zu sausen. Schuld ist – natürlich – eine verlorene Wette gegen die Sputnik-Hörer. Wenn ihr den Kerl sehen wollt: 14.20 Uhr am Markt vor dem Alten Rathaus. Wenn euch diese Freizeitbeschäftigung einfach mal zu blöd ist, haben wir hier ein paar Alternativen für euch zusammengestellt. Viel Spaß! … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Dienstag, 30. August

Was? Immer noch schlechte Luft? Wie der MDR berichtet, hat Leipzig trotz Umweltzone keine sauberere Luft vorzuweisen. Und was sollte dann das Ganze, beschwert sich die Handwerkskammer, die von vorneherein gegen die Umweltzone war (aus Angst, die lokale Wirtschaft nehme Schaden, wenn LKWs ihre Güter nicht mehr würden liefern können). Und fordert prompt, den grünen Sperrbereich wieder abzuschaffen. Nein, nein, gebieten die Umweltschützer sogleich Einhalt. So ein paar Monate Daten sagten doch gar nichts aus. Das kalte Wetter habe großen Einfluss auf die Werte, man müsse erstmal abwarten, heißt es vom Umweltverband Ökolöwe. Und was sagen wir nun dazu? Schön, dass mal wieder über die Umweltzone geredet wird. Auch wenn die Luft seit der Einführung im März 2011 nicht besser geworden ist, war es doch verdächtig ruhig geworden um das Aufregerthema … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Soccerworld

Soccerworld

Die Fußball-Begeisterten kommen in der Soccerworld auf ihre Kosten: In Halle 7 auf der Alten Messe befinden sich zehn Spielfelder, auf denen Man(n) ohne rutschigen Rasen auch bei Regenwetter dem Ball hinterherrennen kann. Bei Buchung kostet ein Spielfeld 30 Euro, ohne Voranmeldung ab 3,50 Euro pro Stunde. Prager Straße 200, 04103 Leipzig www.hallenfussball.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor

Minigolf

Minigolf

Zwar nicht indoor, aber eine gute Alternative, wenn es mal nicht regnet, die Sonne aber trotzdem nicht für den Radausflug zum See reicht. Die Minigolfbahn am Bruno-Plache-Stadion bietet 18 Bahnen für 2,50 Euro. bgc.minigolf-artikel.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor

Kletterhalle

Kletterhalle

Hoch hinaus könnt ihr in der Kletterhalle NO LIMIT. Je nachdem, wie erfahren ihr bislang im Klettern seid, stehen hier verschiedene Routen und Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Alle, die stattdessen lieber ein bisschen Strand-Feeling genießen wollen, können in der zugehörigen Beachhalle auf vier Spielfeldern ihr Können beim Volleyball unter Beweis stellen. Dessauer Straße 2, 04129 Leipzig www.kletterhalle-leipzig.de www.beachhalle-leipzig.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor

Tennis, Squash und Feder-, äh… Badminton

Tennis, Squash und Feder-, äh… Badminton

Wer sich mal wieder auspowern will, ist im Matchball-Sportcenter richtig. Hier könnt ihr Tennis, Squash oder Badminton spielen. Noch keinen passenden Spielpartner gefunden? Das Sportcenter bietet auf seiner Homepage eine Spielpartnersuche an. Viel Glück! Lützner Straße 175, 04179 Leipzig www.matchball-leipzig.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor

Kartbahn

Ein Tipp für alle, die sich an Geschwindigkeit und Motorenlärm erfreuen: auf der Saxracing-Kartbahn kann man ab 9 Euro pro Runde aufs Gaspedal drücken und so dem schlechten Wetter zumindest kurzzeitig davonfahren. Westringstraße 6, 04435 Schkeuditz OT Dölzig www.saxracing.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor

Sauna

Sauna

Das verregnete Wetter hat euch übel mitgespielt und ihr spürt die ersten Anzeichen einer fiesen Erkältung? Bei einem Besuch in der Sauna könnt ihr euch richtig aufwärmen – und beim anschließenden Sprung in den Cospudener See schnell wieder abkühlen. Dann wieder rein, aufwärmen, raus, abkühlen, rein, raus, rein… na, ihr habts schon kapiert. Hafenstraße 19, 04416 Leipzig www.sauna-im-see.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Indoor

Raus aus dem Sommer!

Raus aus dem Sommer!

Ende August. Können wir die Hoffnung eigentlich aufgeben, oder? Wird nix mehr mit den drei großen S dieses Jahr. Anders als die deutsche Politik sind Sommer, Sonne und See aber nicht alternativlos. Wie schon Biolek sagte: Wir haben da mal was vorbereitet… Foto: knipseline / pixelio.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Geortet, Jenny Gerber

Sonntag, 28. August

Ein spätes Update, aber dafür umso schöner: Um 21.30 Uhr gibt es ein Konzert der französischen Sängerin SoKo im Johannapark, und das für umme! Mehr bei @sokothecat und unter SoKo oder Stéphanie Sokolinski bei Facebook. Danke an heldenstadt.de für den Hinweis. Update 23:40 Uhr: Bestimmt 150 Leute im Sitzkreis um SoKo rum, zwischen Lutherkirche und Teich. Melodisch, melancholisch, witzig, hintersinnig, fein. Schön wars! Update 29.8., 10:21 Uhr: Mehr Bilder und Reaktionen auf dem Facebook-Profil der Künstlerin. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Freitag, 26. August

Es werden immer mehr: Die Gästezahlen in Leipzig sind im ersten Halbjahr 2011 wieder gestiegen. Die Zahlen seien umso erfreulicher, da in diesem Jahr Veranstaltungen wie die Automesse AMI und der Deutsche Feuerwehrtag nicht stattfanden, heißt es in einer Pressemitteilung der Leipziger Tourismus und Marketing GmbH. Der Trend zum steigenden Interesse an Leipzig als Tourismusattraktion setzt sich damit fort. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Stadt einen Übernachtungsrekord und gilt international als beliebtes Reiseziel. Die Zahlen passen auch bestens zu einem anderen Vorhaben: Am 25. August gab die Stadt bekannt, dass man sich als Kulturhauptstadt 2020 bewerben würde. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Zu: Stocksteif und bierernst. Loriot.

Zu: Stocksteif und bierernst. Loriot.

Er war Deutschlands vielleicht bekanntester Komiker: Loriot. Am Montagabend ist er mit 87 Jahren gestorben. Nun ist Zeit für Wiederholungen im Fernsehen und Nachrufe in Zeitungen. Und auch unser Kolumnist Jan Kröger trauert. Doch eines macht ihn optimistisch: Der Typ Mensch, der Loriot so oft als Vorbild für seinen Humor diente, ist nach wie vor in Massen vorhanden. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Gemein(t), Jan Kröger, Kolumne der Woche

Mittwoch, 24. August

Heute ist es soweit. Wir haben euch gewarnt. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Ein Blick zurück aufs Highfield 2011

Ein Blick zurück aufs Highfield 2011

Mittendrin, statt nur dabei. Tagebuch-Splitter vom Highfield 2011 – anders als subjektiv lässt sich so ein Festival nicht beschreiben. Und das war so: … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Claudia Laßlop, Geschichten

Montag, 22. August

Heute ist Tag X. Tag X ist der Tag, an dem man mit einem fetten Grinsen im Gesicht und Restalkohol im Blut die Heringe aus den Ösen vom Zeltvordach zieht und noch leise – oder laut, je nach Kopfschmerzgrad – zwei Refrainzeilen von diesem Song der Foo Fighters singt, dessen Titel sich so schwer merken lässt. Nachdem Vormittag X zu Mittag X geworden ist, das Zelt, die Isomatte, der Schlafsack und (nach einer Stunde suchen) auch die Mitfahrer eingepackt sind, sind der Restalkohol langsam in der Sonne verdunstet, der Kopfschmerzgrad um 200 Prozent gestiegen und die Erinnerungen an den Foo-Fighters-Song verblasst. Das ist der Moment an Tag X, an dem man vorsichtig am Ärmel schnüffelt und einem bewusst wird, dass man die vergangenen drei Tage und drei Nächte fast nur … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Samstag, 20. August

Update, 14.30 Uhr: Die NPD hat vor dem Bundesverfassungsgericht Klage eingereicht, die aber zurückgewiesen wurde, weil nicht genug Zeit für eine Entscheidung zur Verfügung stand. Laut einiger Twitter-Meldungen (#platznehmen) haben NPD-Anhänger zur Kundgebung in Roda/Mutzschen im Muldental aufgerufen. Rund 500 Gegendemonstranten versammelten sich um 13.30 Uhr am Südplatz und zogen in Richtung Innenstadt. ——– Nun also doch wieder anders: Das Oberverwaltungsgericht Bautzen hat die NPD-Demo verboten. Damit dürfen weder die NPD-Kundgebung noch die geplanten Gegendemonstrationen am Samstag stattfinden. Das Aktionsbündnis Leipzig nimmt Platz hat in einer Pressemitteilung ab 11 Uhr zur gemeinsamen Diskussion ins Volkshaus eingeladen. Trotz des Verbots hat die Stadt Polizeipräsenz im gesamten Stadtgebiet angekündigt. Und das ist der Moment, in dem wir die Ereignisse der vergangenen zwei Tage nochmal Revue passieren lassen: Am Mittwoch verbietet die Stadt … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Update

Freitag, 19. August

Na dann, los gehts. Das Verwaltungsgericht Leipzig hat entschieden, dass die für Samstag geplante NPD-Kundgebung stattfinden darf. Allerdings nicht am Völkerschlachtdenkmal, sondern am Leipziger Hauptbahnhof. Die Gegendemonstrationen haben sich ebenfalls umorientiert: Die Kundgebungen des Aktionsbündnis “Leipzig nimmt Platz” finden am Georgiring und in der Brandenburger Straße statt. Die Stadt Leipzig kündete an, vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen gegen die Entscheidung der Verwaltungsgerichts zu klagen. Mehr Hintergründe hier … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Donnerstag, 18. August

Die NPD und das Aktionsbündnis “Leipzig nimmt Platz” haben gegen das Verbot ihrer Demonstrationen Klage eingereicht. Laut Verwaltungsgericht Leipzig soll bis spätestens Samstag entschieden werden, ob die Kundgebung und die Gegendemonstrationen stattfinden dürfen. Das Aktionsbündnis geht nach eigener Aussage davon aus, dass das Gericht seiner Klage stattgeben wird und hat seine Anhänger aufgefordert, auf Proteste vorbereitet zu bleiben. Am Mittwoch hatte die Stadt Leipzig die für Samstag geplante Kundgebung der NPD verboten. Laut Stadt sind nicht genügend Polizisten verfügbar, um die Demonstration abzusichern. Es stünden weniger als 50 Prozent der notwendigen Einsatzkräfte zur Verfügung, sagte Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke). Auch aus anderen Bundesländern könne man keine Polizisten abziehen. Damit darf auch die angekündigte Gegendemonstration des Aktionsbündnisses Leipzig nimmt Platz nicht stattfinden. Aufgrund der kurzfristigen Absage rechnete Polizeipräsident Horst Wawrzynski mit … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Mittwoch, 17. August

Der ein oder andere Autofahrer soll schon die Einfahrt in die Tiefgarage verpasst haben, ein paar Radfahrer haben angeblich schon Bekanntschaft mit dem Pflaster gemacht, zumindest aber schaut jeder Bahnfahrer zweimal, wenn er am Augustusplatz aus der Tram steigt. Kaum zu glauben, die Gerüste an der Uni sind verschwunden. Klar, ein paar stehen noch, aber zumindest ist deutlich zu sehen, wofür hier jahrelang gehämmert, gesägt und gemauert wurde. Sieht schon schick aus, die Fassade, oder? … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Montag, 15. August

Der 15. August ist der Tag, an dem es in Bayern immer regnet. Nicht, weil die Quellwolken an diesem Tag ein konspiratives Treffen veranstalten und sich bei jedem hinterhältigen Lachen vor Freude in die Wolkenhose machen. Nein, an diesem Tag wird Mariä Himmelfahrt gefeiert, und damit ist Feiertag. Glücklicherweise fällt er dieses Jahr auf einen Montag und man konnte das verlängerte Wochenende anderswo verbringen. In Leipzig zum Beispiel. Da war das Wochenende meistens ganz nett. Beim Wasserfest in Lindenau, bei Waldis Hasentanz-Festival und am Sonntag (Vor-)Mittag bei 28 Grad im Park. Ganz nett für den Anfang so ein Wochenende. Hat zumindest die Hoffnung derer geschürt, die seit Anfang Juli rumlaufen und sagen: “Der Herbst wird nochmal so richtig heiß!” … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update