nochweiter » Archive

Dienstag, 30. November

Während sich Radfahrer für den Ausbau von Radwegen stark machen, hat die Leipziger Handwerkskammer andere Sorgen. Sie befürchtet Benachteiligungen für den Wirtschaftsverkehr – durch die Beschränkung der Geschwindigkeit auf Hauptstraßen, durch die Freigabe des Innenstadtrings für den Radverkehr. Eine “günstige Radverkehrssituation” trage zwar zum positiven Image einer Stadt bei, schone Klima und Umwelt und fördere die Gesundheit – aber damit genug der Vorteile. Absolute Proirität müsste nach Meinung der Handwerkskammer die Stärkung des Wirtschaftsstandortes haben. Und in dem haben Tempo-30-Zonen und Fahrradstraßen demnach keinen Platz. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Dichter denken: nochWeiter verlost Karten für Poetry Slam

Leipziger können Literatur. Nicht nur in dicken Büchern, sondern auch hinter dem Mikro. Einen Abend lang beste Unterhaltung ist für die Leipziger Poetry Slammer kein Problem. Für den kommenden Freitag, 3. Dezember, haben sich die lokalen Wortkünstler deshalb Konkurrenz aus anderen Städten eingeladen. Zum Slam in der Distillery kommen unter anderem Peh aus Berlin und Michael Bittner aus Dresden. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Dorothea Hecht, Geschichten

Widerstand im Paradies

Auf 16% der Fläche Perus wird Bergbau betrieben. Aber nur 1,8% der Bevölkerung des Landes arbeiten in diesem Sektor. Die Kampagne Mining in Paradise macht auf Konflikte zum Thema Bergbau in Nordperu aufmerksam. Speziell in den Provinzen Jaén, San Ignacio, Ayabaca, Huancabamba, denn diese befinden sich im Hotspot der Artenvielfalt der tropischen Anden. In ihren Nebelwäldern und Páramos werden große Mengen Wasser gesammelt und gespeichert. Bergbau würde die Ökosysteme empfindlich verletzen. Fidel Torres bringt die … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Franziska Gaube, Gespräche, Ismene Laraki

Sonntag, 28. November

Und zugleich Sonntag, 1. Advent. Besucher zieht es heute wahrscheinlich nicht nur auf den Weihnachtsmarkt, sondern auch ins Museum der Bildenden Künste. Dort eröffnet die Ausstellung “Michael Triegel – Verwandlung der Götter”. Unter den mehr als 70 Arbeiten des Leipziger Malers gibt es auch sein Porträt des Papstes zu sehen. Inhalte mögen Geschmackssache sein – aber verdienterweise geht der überregionale Blick auf Leipzigs Malerei damit mal weg vom Rauch’schen Monopol. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Freitag, 26. November

Die nochweiter-Macher haben sich Leipzig schon von einem Architekten zeigen lassen, haben die Stadt an der Seite von Touristen erkundet – aber aus der Sicht von Kindern haben wir die Stadt dabei natürlich nie gesehen. Was für die kleinen Besucher wohl interessant sein könnte? Die besten Spielplätze? Cafés mit einem Aquarium auf Augenhöhe? Das Kaufhaus, in dem man am besten Verstecken spielen kann? An diesem Wochenende wird Leipzigs erster Kinder-Stadtführer vorgestellt und bietet vielleicht schon bald Anlass für den nächsten Ausflug. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Zu: Sorgenkind Irland

Irland braucht Geld: Die irische Regierung hat EU und Internationalen Währungsfonds um milliardenschwere Finanzhilfen gebeten. Und während noch vor wenigen Jahren vom irischen Wirtschaftswunder die Rede war, zählt es mit Griechenland und Portugal nun wieder zu Europas Sorgenkindern. Hier in Deutschland gibt es Aufregung nach dem Motto: Jetzt müssen wir mit unserem Steuergeld das nächste Pleiteland durchfüttern. Aber das ist nur vordergründig, findet unser Kolumnist Jan Kröger. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Gemein(t), Jan Kröger, Kolumne der Woche

Donnerstag, 25. November

Ein Hoch gibt es heute zu vermelden und ein Tief. Ausnahmweise meinen wir dabei einmal nicht das Wetter. Sondern? Bücher und Tiefgaragen. Bei letzteren geht es vor allem um ein Haus voller Blech: Löhr’s Carré in der Löhrstraße. Besagtes Parkhaus hat beim großen ADAC-Parkhaustest richtig schlecht abgeschnitten. Die Rampen seien zu schmal und zu steil, die Bordsteine zu hoch und zu breit, keine Aufzüge vorhanden und zudem die Treppenhäuser noch schmal und dunkel. Kurz: durchgefallen. Umso höher hinaus geht es dafür für einen Oberösterreicher. Schriftsteller Martin Pollack erhält den Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung. Damit werde sein “einprägsames und richtungsweisendes Werk” gewürdigt, teilte die Stadt Leipzig am Donnerstag mit. Pollack hat als Journalist unter anderem für den Spiegel gearbeitet. Seine Bücher haben meist dokumentarischen Anspruch. Zum Beispiel hat er den Band Von … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Update

„Unglaublich, was Menschen aushalten können“

Gewalt an Frauen gehört weltweit zu den gravierendsten Menschenrechtsverletzungen. Auch für viele Leipzigerinnen ist Gewalt trauriger Alltag. Zum internationalen Gedenktag gegen Gewalt an Frauen am 25. November spricht nochWeiter.de mit Gabi Eßbach. Die Leiterin der Koordinierungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking (KIS) in Leipzig sagt: „Häusliche Gewalt wird von Generation zu Generation weitergegeben.“ … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Gespräche, Ute König

Frauen für Frauen e.V. Leipzig

Der Frauen für Frauen e.V. Leipzig kümmert sich um Frauen, die Beratung und Hilfe im Bereich Trennung, Scheidung, Sorgerecht, Gewalt in der Partnerschaft etc. benötigen. Seit seiner Gründung im Juni 1990 wurde der Verein stetig ausgebaut. Als erstes Projekt wurde im November 1990 das 1. Autonome Frauenhaus Leipzig eröffnet. Inzwischen vereint er auch die Beratungsstelle für Frauen Leipzig, den Notruf für vergewaltigte und sexuell missbrauchte Frauen und Mädchen Leipzig sowie die Koordinierungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt Leipzig (KIS) unter seinem Dach. Im Jahr 2009 nahmen 3648 Personen das Angebot des Frauen für Frauen e.V. in Anspruch. (uk) Der Verein im Internet: www.fff-leipzig.de … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Ute König

Mittwoch, 24. November

Sehr geehrte Frau Holle, hiermit wollte ich Ihnen danken, unserem Wunsch nach Schnee nachgekommen zu sein. Leider entspricht die Dichte und Festigkeit des Produktes nicht genau unseren Vorstellungen. Der Wasseranteil ist viel zu hoch. Bis zur Deadline am Sonntag, wenn die Adventszeit beginnt, muss alles perfekt sein. Ich bitte Sie deshalb darum ein bisschen nachzulegen und uns richtigen Schnee zu senden. Vielen Dank für Ihre Mühen. mit herzlichem Gruß nochWeiter.de PS: Ach und grüßen Sie den Weihnachtsmann recht herzlich. -fg- … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Update

Dienstag, 23. November

Liebe Rentier-und Schlittenfreunde, Anhänger des weißen Bartes und roter Zipfelmützen. Liebe Wichtel. Heute ist es soweit: Der Weihnachtsmarkt in Leipzig eröffnet. 17.00 Uhr werden die Lichter angezündet. Ab heute duftet es in allen Ecken nach Kräppelchen und Zuckerwatte, nach Glühwein und Feuerzangenbowle. Bis zum 22.12. haben die Leipziger nun die Chance in Weihnachtsstimmung zu kommen und in Weihnachtsstress zu verfallen. Unglaublich(!) viele Menschen mit Glühweinatem und ein Loch im Portemonnaie (Taschendiebe oder Geschenkekauf) Aber: Honigwein in der Mittagspause und Zuckerwatte zum Abendbrot. Prima! Nun fehlt nur noch der leise rieselnde Schnee. -fg- … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Aus Groß-Paris: Paris, la nuit

In Leipzig habe ich überall gefeiert. In Klubs, Kneipen, Diskos, WGs, aber auch an ungewöhnlichen Orten: Im Park, oder in leeren und unsanierten Wohnungen. Die Preise waren vernünftig, man durfte auch in Turnschuhen reinkommen. In Paris ist das etwas anders. Für manche ist es die europäische Großstadt, in der man sich am meisten langweilt, verglichen mit Berlin oder London. Für andere sind die Kneipen und Klubs viel zu laut. Beide Seiten starteten Petitionen, und versuchten … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Ariane Kujawski, Gemein(t), Notizen aus Groß-Paris

Montag, 22. November

Leipzig verschwindet hinter grauem Novemberregen, deswegen heute: Bunter Eintopf aus der Welt. USA: Justin Bieber gewinnt American Music Awards Afghanistan: drei Deutsche Soldaten bei Einsatz im Kunduz verletzt /Abzug aus Afghanistan für nächstes Jahr geplant Europa: Schweres Geldpaket zur Rettung Irlands beschlossen Vatikan: Papst findet Kondome in Ausnahmefällen okay Hamburg: Piraten von der Küste Somalias in den Gerichtssaal in Hamburg, heute erster Prozess gegen mutmaßliche Piraten seit Jahrhunderten St. Petersburg: Gipfeltreffen zur Rettung der Tiger geplant Deutschland: Die Schlagzeilen sind Grün. Das Bündnis als Partei der Stunde. -fg- … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Update

Postbahnhof zu verkaufen

Ein paar Millionen Euro übrig? Lust, sie in einen alten Postbahnhof zu investieren? Gut, dass es einen solchen gerade in Leipzig zu kaufen gibt. Eine luxemburgische Investorengruppe bietet ihn zum Verkauf an. Aber Vorsicht, ein anderer Interessent hat sich schon eine Kaufoption gesichert. Bis 2012 will Projektentwickler Peter Kolar den verfallenen Postbahnhof im Leipziger Stadtteil Schönefeld komplett umgestalten. Problemlos ist das Vorhaben allerdings nicht: Das Ja der Stadt Leipzig fehlt. Noch? … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Dorothea Hecht, Geschichten

Sonntag, 21. November

Gestern: gewann die DDR gegen die BRD Heute: enden die Hochschulmeisterschaften im Fechten Morgen: eine neue Arbeitswoche beginnt in 2 Tagen: Eröffnung des Weihnachtsmarktes in 2 Tagen: wettertechnisch beginnt der Winter in 7 Tagen: 1. Advent in einem Monat: kalendarischer Winteranfang in 10 Tagen: das erste Kalendertürchen öffnen in 32 Tagen: Beginn der Schulferien in 33 Tagen: Weihnachten in 34 Tagen: Verwandte im Dauerlauf besuchen beginnt in 40 Tagen: Silvester in 41 Tagen: Neujahr 2011 in 42 Tagen: gute Vorsätze fürs neue Jahr nicht umsetzen beginnt nochWeiter wünscht einen erholsamen Sonntag, ein bisschen Sonne und Kekse. -fg- … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Allgemein, Update

…und die Moral von der Geschicht?

Etwa zwei Wochen lang war das Buch eines Leipziger Professors für jeden zu sehen, der im Internet danach suchte. Ein Student seines Instituts hatte es online gestellt. Dann aber wurde der Professor darauf aufmerksam und wies den Verlag auf die Urheberrechts- verletzung hin. Der Student bekam Post von einem Rechtsanwalt, der im Namen des Verlags verlangte, dass er das Buch sofort aus dem Netz nehme. Dieser Forderung kam der Student nach, jetzt aber soll er … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Claudia Laßlop, Gemein(t)

Samstag, 20. November

Ein großes blaues Radio sucht verzweifelt einen Sendemast! Noch immer ist nicht klar, wer im kommenden Jahr die Sendegebühren für Leipzigs freies Radio “Radio Blau” bezahlen wird. Deshalb haben Mitarbeiter des Radios am Samstag Mittag eine Schnitzeljagd veranstaltet, die natürlich auch über die Frequenz zu hören war. Nur eine verrückte Idee von vielen, um Spenden für die Zukunft des Radios zu sammeln. Um zu wenig Geld muss sich heute Abend niemand Gedanken machen. Mindestens 22 ehemalige Super-Fußballer laufen im Zentralstadion – Verzeihung, in der Red-Bull-Arena – auf. Eine Auswahl der deutschen Weltmeistermannschaft von 1990 spielt gegen Größen des DDR-Fußballs. Anlass ist der Zusammenschluss der beiden Fußballverbände von DDR und BRD vor 20 Jahren. Mit dabei sind unter anderem Jürgen Klinsmann, Lothar Matthäus, Ulf Kirsten und Olaf Marschall. Als Trainer stehen Berti … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Zu: Hornig

So viele Schlagzeilen über Europas Adel wie in dieser Woche gab es wohl das letzte Mal, als Lady Di noch lebte: Da sind William und Kate in England, die nächstes Jahr heiraten wollen, und da ist das Buch über das angeblich ausschweifende Sexleben von Schwedens König Carl Gustaf. Und damit rückt eine eigentlich völlig zurecht vergessene Berufsgruppe wieder in den Mittelpunkt: die Adels-Experten. Eine Berufsgruppe, die unser Kolumnist Jan Kröger einmal besonders würdigen möchte. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Gemein(t), Jan Kröger, Kolumne der Woche

Freitag, 19. November

Bunt. Der Offene Freizeittreff (OFT) „Paradise“  in Lößnig erhält heute den Titel „Ort der Vielfalt“. Dies geschieht ihm Rahmen einer der Initiative  „Vielfalt tut gut“ der Bundesregierung, die Leipzig seit dem 23.September 2008 unterstützt. Bisherige Auszeichnungen: u.a. das Leipziger Tanztheater und die Volkshochschule Leipzig. Grün-Blau. Der Leipziger Weihnachtsmarkbaum hatte gestern Generalprobe. Die Blaufichte aus einem Stötteritzer Vorgarten wurde zur Probe angeknipst. 20 Minuten – ein Vorgeschmack auf kommenden Dienstag (23.11.), dann eröffnet der Weihnachtmarkt und Bäumchen darf einen Monat lang leuchten. … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update

Donnerstag, 18. November 2010: Google sieht alles

Mein Haus ist drin, deins auch? Google hat es endlich getan und in der vergangenen Nacht sein Programm zum Straßen-Gucken freigeschaltet. In 20 großen deutschen Städten wie Berlin, München, Hamburg und eben auch Leipzig können per Street View nun Häuser, Straßen und Plätze im Detail betrachtet werden. Wer sein Haus nicht im virtuellen Google-Atlas zum Besichtigen freischalten wollte, konnte im Vorfeld Protest einlegen. Die betreffenden Gebäude sind bei Street View nun verpixelt dargestellt. In Panorama-Qualität zeigen sich dagegen die Kräne am Uni-Neubau und die Karl-Liebknecht-Straße. Einfach mal ausprobieren: … noch weiter lesen »

Veröffentlicht unter: Update